Ausbau Glasfaser geht voran

Der Ausbau des Glasfasernetzes in Edermünde geht voran. Die Deutsche Glasfaser hat die Netzausbaupläne für Edermünde abgeschlossen und die Verteiler in den Ortsteilen aufgestellt (Foto: Friedhof in Haldorf). Nachdem alle Grundstücksfragen geklärt wurden, haben die Bauarbeiten angefangen. Bis Ende September 2021 sollen die Bauarbeiten in ganz Edermünde abgeschlossen sein, so die ehrgeizigen Pläne.

 

Die Gemeinde Edermünde bittet die Anlieger für die entstehenden Unannehmlichkeiten während der Bauphase um Verständnis. Private Fahrzeuge müssen vorübergehend ggf. ein paar Meter weiter abgestellt werden.

Haldorferin holt bei Direktwahl 11,2%

Die aus Haldorf stammende Kandidatin zur Landratswahl Stefanie Pies holte bei der Direktwahl am 14.3.2021 insgesamt 11,2% der Stimmen. Sie zeigte sich angesichts ihres Minimalzieles „zweistellig“ mit dem Ergebnis zufrieden. Ihr bestes Einzelergebnis erzielte sie in ihrer Heimatgemeinde Edermünde mit über 21,2%. Mit 51,5 % der abgegebenen Stimmen wurde Winfried Becker im Amt bestätigt. Die Wahlbeteiligung lag bei 55,5%.

Rodungen für neuen Radweg

Wer den Streckenverlauf des von der Gemeinde Edermünde geplante Ederradweges von Wolfershausen durch das Edertal in der Haldorfer Gemarkung nach Grifte sehen möchte, muss nur den in diesen Tagen vorgenommenen Rodungen und Baumfällarbeiten an der Bahnlinie bei Wolfershausen und bei der geplanten Ederüberquerung unweit des Baggerteichs folgen.

Baumfällarbeiten können nur bis Ende Februar durchgeführt werden. Insofern wurden bereits diese vorbereitenden Tätigkeiten durchgeführt, damit nach Erteilung der Baugenehmigung mit den Ausbau des Radweges begonnen werden kann.

Der Streckenverlauf des Radweges führt durch das Landschaftsschutzgebiet Auenverbund Eder. 

Die Skizze (Quelle Regierungspräsidium Kassel) zeigt das Landschaftsschutzgebiet und die Stellen der Rodungen.

 

 

 

 

Rodeln am Gänseberg – Video

Der Schneefall im Februar sorgte nicht nur für Skilangläufer auf Haldorfs Straßen, sondern rückte den Gänseberg seit vielen Jahren mal wieder in den Vordergrund. Aufgrund der milden Winter der letzten Jahre war das Rodeln am Gänseberg zuletzt für einen Tag im Winter 2012/2013 möglich.

 

Für viele Haldorfer Generationen ist der Gänseberg mit seiner Länge von ca. 180 Metern die ideale Rodelbahn. Kurz nach dem Start sorgt ein starkes Gefälle auf einer Länge von ca. 15 Metern für eine schnelle Beschleunigung, die sich über den weiteren Streckenverlauf weiter erhöht. Bäume am Streckenrand und zwei Kurven erhöhen die Herausforderung und den Spaßfaktor.

Viele Haldorfer erinnern sich gern an ihre Kindheit. Da wurde regelmäßig Wasser auf der Bahn verteilt, damit sich für den Folgetag die Schneepiste in eine Eisbahn verwandelt. An der Stelle mit der höchsten Geschwindigkeit wurde weiterhin eine Sprungschanze aus Schnee gebaut. Die Folge waren zahlreiche zu Bruch gegangene Schlitten. Überliefert ist bis heute ein Fall, dass sich ein Kind einen Knöchelbruch zugezogen hat. Der Hang wurde nicht nur mit dem Schlitten, sondern auch mit Gleitschuhen und Skiern bewältigt.

 

Anfang der 90er Jahre gab es sogar ein Nachtrodeln mit einem Glühweinstand. Die Piste wurde beidseits der kompletten Strecke mit 40 Fackeln ausgeleuchtet.

Das Video zeigt Filmaufnahmen vom Rodeln am Gänseberg in den Jahren 1961 und 2021.

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Haldorfer Karneval 2021 als Video

Der 59. Karneval in Haldorf kann dieses Jahr nicht im DGH Haldorf stattfinden. Dies haben die Aktiven des Karnevalsvereins Haldorf „Die Gänser“ e.V. zum Anlass genommen und ein Video als Alternative zu den Feierlichkeiten produziert. Unter dem Motto „Wir tragen den Karneval im Herzen“ präsentieren sich die Karnevalisten mit viel Spaß und guter Laune den Anhängern vom Haldorfer Karneval. 

 

Der Karnevalsverein Haldorf „Die Gänser“ e.V. wünscht sich ein baldiges und gesundes Wiedersehen zum Karneval 2022 im DGH Haldorf, wenn es wieder heißt:

Dem Haldorfer Karneval ein dreifach donnerndes HALDORF HELAU !

 

Fotos vom 58. Karneval 2020 gibt es hier:

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Spielplatz nimmt Formen an

Der neuen Spielplatz in Haldorf hat in den letzten Wochen und Monaten im Jugendbereich Gestalt angenommen. Neben dem Bolzplatz wurde auch der Streetballplatz, die Seilbahn und ein Klettergerüst fertiggestellt. Weiterhin wurden die Sandsteinblöcke der beiden Tribünen gesetzt, der Gehweg durch das Gelände gepflastert und der Rasen eingesät. Die Elemente des Parcours wurden geliefert.

 

Der Spielspaß auf dem Bolzplatz wird schnell verfliegen, wenn der Ball regelmäßig hangabwärts in der Nähe des Schützenhauses zurückgeholt werden muss. Hier kann sich die Gemeinde südlich des Platzes eine natürliche Begrenzung aus Pflanzen vorstellen.

 

Im Frühjahr sollen die Bauarbeiten fortgesetzt werden. Dann wird auch der Kleinkindbereich gestaltet werden. Der Kultur- und Heimatverein Haldorf e.V. hat sich mit Ideen zur Gestaltung des heutigen Rastplatzes neben dem Radweg bei der Gemeinde Edermünde  eingebracht. Sobald konkrete Entscheidungen vorliegen werden diese hier veröffentlicht.

 

Haldorferin will Landrätin werden

Mit Stefanie Pies tritt eine Haldorferin zur Landratswahl am 14.3.2021 (Briefwahl ab 1.2.2021) an. Die Entscheidung eines politischen Engagements hat sie anlässlich der Bundestagswahl 2017 getroffen. „Dem Einfluss rechter Tendenzen, der unsere Freiheit und Demokratie gefährdet, gilt es beherzt entgegen zu treten.“, sagt die Landratskandidatin.

 

Im Programm von Bündnis 90/Die Grünen habe sie schnell Antworten für ihr politisches Engagement gefunden. „Ein Grund war auch der Schwerpunkt auf der gleichberechtigten Teilhabe, die paritätischen Ansätze und das Frauenstatut“, so Stefanie Pies.

 

Sie ist seit 2017 Parteimitglied und seit 2018 Vorstandsmitglied von Bündnis 90/Die Grünen auf Kreisebene.

 

Wie stellt sich die Mitarbeiterin  des weltweit agierenden Konzerns B. Braun Melsungen das Zusammenspiel von Regionalität und Globalisierung vor?

 

„Gute Gesundheitsversorgung, schnelles Internet und regionale Mobilität von Zuhause zur Schule, zur Arbeit oder in die Stadt sind unverzichtbar. Für eine Wirtschaft mit Schwung setze ich auf Ideenschmieden, vielfältigen Mittelstand, Handwerk und die Strahlkraft internationaler Unternehmen. Schule muss auf der Höhe der Zeit sein: hochwertig und digital. Überall muss es gute Kinderbetreuung, Schulsozial- und Jugendarbeit geben. Eine reiche Natur und Landschaft in einer Ökomodellregion mit sanftem Tourismus, mehr ökologischer Landwirtschaft und bunten Kulturangeboten.“, sagt Stefanie Pies.

 

Als Gegenkandidaten treten Amtsinhaber Winfried Becker (Guxhagen, SPD), Michael Schär (Fritzlar, CDU) und Dr. Christoph Pohl (Fritzlar, Freie Wähler) zur Landratswahl an.

 

Eisvögel an der Eder

Die Flusslandschaft der Eder in Haldorf entwickelt sich zusammen mit dem angrenzenden Baggersee zu einer Heimat geschützter Tierarten. Neben dem Biber ist seit geraumer Zeit auch eine bemerkenswerte Population an Eisvögeln  heimisch geworden. Der Eisvogel gehört in Deutschland mit zu den stark geschützten Tierarten.

 

So bevorzugen die Eisvögel als Brutplätze Steilhänge. Der Sandstein des Steinbruchs bietet hierfür ideale Voraussetzungen. Weiterhin ernährt sich der Eisvogel von in Flüssen lebenden Tieren. Die Eder bietet mit seinen flachen und tieferen Stellen und der vorhandenen Ufervegetation ein ideales Jagdrevier für die farbenfrohe Vogelart. Weiterhin wird klares, sauberes und langsam fließendes Flusswasser bevorzugt. Die Ansiedlung des Eisvogels in der Haldorfer Gemarkung ist ein Beweis für die gute Wasserqualität der Eder.

 

In Deutschland schätzt man den Bestand auf ca. 9.500 Brutpaare. Die Ansiedelung dieser Tiere wird durch die seit Jahrzehnten in Ruhe gelassene Ederlandschaft begünstigt. Im Frühjahr 2021 soll der Bau des von der Gemeinde Edermünde geplanten Radwegs in diesem Gebiet beginnen.

 

Neue Fahrpläne + Abfallkalender

Der Jahreswechsel bringt neue Fahrpläne des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV)  und Abfallkalender der Gemeinde Edermünde mit sich. Auf www.haldorf.de können Sie auf diese im Menüpunkt „Service“ oder besonders komfortabel und sehr schnell über den Schnellzugriff am Ende der homepage zugreifen.

 

Winterräumpflicht 2021

Die Gemeinde Edermünde weist auf die Winterräumpflicht  der Anlieger im Winter bei vereisten und verschneiten Gehwegen hin. Bei Straßen mit nur einem Gehweg ist im Jahr 2021 der Gegenüberliegende Anlieger des Bürgersteigs für die Räumpflicht verantwortlich.

 

Die Räumpflicht besteht in der Zeit von 6:30 Uhr bis 20:00 Uhr. Bei Eisglätte sind die Gehwege mit Sand oder Splitt abzustumpfen. Salz darf nur in geringen Mengen zum Einsatz kommen und muss frei von Schwefelverbindungen sein.