St. Martinsumzug

– HISTORIE –

Mit viel Vorfreude sehen die Kinder dem großen Lampionumzug zu Sankt Martin entgegen. Der Umzug findet in Haldorf am Sonntag vor dem 11. November statt und beginnt mit einer Andacht in der Kirche um 17.00 Uhr.

 

In den letzten Jahren ist die Beliebtheit immer weiter gewachsen. Der Umzug endete bis zum Jahr 2016  in Begleitung eines Spielmannszuges am Rastplatz „Kleiner Steinbusch“. Seit 2017 endet der Umzug am Feuerwehrgerätehaus. Dort verteilt die Arbeiterwohlfahrt Weckmännchen, und die Kirchengemeinde hält Kinderpunsch und Glühwein bereit. Unterdessen sorgt die Haldorfer Feuerwehr für die Sicherheit aller Beteiligten.

Der Lampionumzug findet seit 1980 statt und wurde in den ersten Jahren immer am Vorabend der Haldorfer Kirmes durchgeführt.