1. Dorfgemeinschaftshaus in Hessen 1951

26.8.1951

Auf Initiative des damalige Bürgermeisters August Franke wurde

am 26. August 1951 nach nur fünfmonatiger Bauzeit das erste

Dorfgemeinschaftshaus Hessens eingeweiht. Die Baukosten hatten 34.000,- DM betragen. Im Vordergrund

stand die Nutzung von gemeinschaftlichen Einrichtungen.

Zur Einweihung der Kultur- und Sporthalle als Erweiterungsbau

schenkte der Hessische Rundfunk dem Dorf im Jahr 1953 einen

kleinen Fernsehapparat.  Hierauf schauten sich 150 Haldorfer im Juli 1954 die Fußball-WM-Endspiel  aus Bern an. 

Das DGH hat über die Jahre zahlreiche Renovierungen und

Modernisierungen erfahren. Letztendlich erfüllt das Gebäude bis

heute seinen Zweck als Begegnungsstätte und trägt wesentlich

zur Lebensqualität im Dorf bei.

Chronik 

1951 - 1960 
26.08.1951Einweihung des Gebäudes mit einer
Gastwirtschaft im Obergeschoss und
Gemeinschaftseinrichtungen:
zwei Waschmaschinen, eine Trockenschleuder
und eine Badeinrichtung mit zwei Badewannen
und einer Brause
1952Übergabe einer Rundfunkanlage
des Hessischen Rundfunks an das Dorf
18.10.1953Einweihung der Kultur- und Sporthalle
als Erweiterungsbau mit Unterbringung der
Gemeindebücherei im Obergeschoss.
Der Hessische Rundfunk schenkt dem
Dorf einen Fernseher.
1954Einbau eines Gefrierraumes im Keller
1955Einzug des Bürgermeisteramtes
in das Erdgeschoss und Anschaffung
einer Heißmangel
1956Beginn eines Kindergartens in der Kulturhalle
in den Sommermonaten
31.05.1958Übertragung der Rundfunksendung
"Der Frankfurter Wecker" aus dem DGH

Erweiterungsbau 1953

Einweihungsfeier der Kultur- und Sporthalle 1953

„Der Frankfurter Wecker“ 1958

1961 - 1980 
1961Gaststätte und Bürgermeisteramt tauschen
die Räumlichkeiten
1963Schließung des Gefrierraumes und Neubau von
60 Gefrierschränken
1967Aufgabe des Kindergartens mangels Anmeldungen
21.06.1969Einweihung des großen Umbaus
(Saalvergrößerung und Kegelbahn)
1971Umbau der Wäscherei in ein clubzimmer
31.12.1971Aufgabe des Bürgermeisteramtes nach
Gründung der Gemeinde Edermünde
1974Aufgabe der Gefrierschränke
1979Neugestaltung der Gasträume, der Küche und
des kleinen Saals

Gaststätte im Obergeschoss und Gefrieranlage

Kindergarten

seit 1981 
1985Einrichtung eines Jugendraumes im Keller
1986Sanierung Sanitärbereich und Küche
1992Sanierung Kegelbahn und großer Saal
1993Auflösung der Bücherei
1994Neues Küchenmobiliar und neue Saalbestuhlung
27.09.1995Übertragung der Rundfunksendung
"Dorfgeschichten" auf hr 4 aus dem DGH
04.03.2001Feierstunde anlässlich des 50-jährigen Bestehens
des DGH mit dem ehemaligen hessischen
Innenminister Herbert Günther
30.04.2011Der Kultur- und Heimatverein Haldorf e.V. feiert
das 60-jährige Bestehen des DGH mit einer
Vorführung des WM-Endspiels 1954 auf
einer Leinwand anlässlich eines
Unterhaltungsabends
24.07.2015Die Pizzeria in der Gaststätte des DGH
wird geschlossen.
Ein neuer Pächter findet sich nicht.
30.10.2015Die Wohnung im Obergeschoss wird als Unterkunft
für 10 Flüchtlinge genutzt.
Diese Nutzung dauerte bis 11/2017.
12.10.2017Die Edermünder Kleiderstube findet in den
Räumlichkeiten der ehem. Gaststätte im DGH
eine neue Heimat.

Presseartikel