„Friedericke“ in Haldorf 1987

19.01.2018

Das Sturmtief „Friedericke“ sorgte am Donnerstag, den 18.1.2018 für große Schäden in Deutschland. Gleichzeitig weckte der Sturm bei vielen Haldorfern Erinnerungen an den 10. Mai 1987, als eine Windhose mit mehr als 120 km/h durch Haldorf eine Schneise der Verwüstung verursachte. Über 70 Häuser wurden beschädigt. Die Schadenssumme ging in den sechsstelligen Bereich. Nachfolgend finden Sie weitere Informationen wie z.B. Fotos, Wetterkarten aus 1987 und den Zeitungsbericht zum Orkan.

» weitere Beiträge:
18.01.2021

Haldorferin will Landrätin werden

Mit Stefanie Pies tritt eine Haldorferin zur Landratswahl am 14.3.2021 an. Die Entscheidung eines politischen Engagements hat sie anlässlich der...
» weiterlesen
05.01.2021

Eisvögel an der Eder

Die Flusslandschaft der Eder in Haldorf entwickelt sich zusammen mit dem angrenzenden Baggersee zu einer Heimat geschützter Tierarten. Neben dem...
» weiterlesen
02.01.2021

Neue Fahrpläne + Abfallkalender

Der Jahreswechsel bringt neue Fahrpläne des NVV  und Abfallkalender der Gemeinde Edermünde mit sich. Auf www.haldorf.de können Sie auf diese...
» weiterlesen
01.01.2021

Winterräumpflicht 2021

Die Gemeinde Edermünde weist auf die Winterräumpflicht  der Anlieger im Winter bei vereisten und verschneiten Gehwegen hin. Bei Straßen mit...
» weiterlesen
06.12.2020

Herdeplatz im neuen Glanz

Eine Lichterkette mit 5.000 LEDs schmückt den diesjährigen Tannenbaum auf dem Herdeplatz. Der Kultur- und Heimatverein Haldorf e.V. spendierte der...
» weiterlesen
27.11.2020

Adventskonzert abgesagt

Das für den 13. Dezember 2020 geplante Adventskonzert wurde aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie abgesagt.
» weiterlesen