Haldorfer Gemälde im Hirtenhaus

06.07.2018

Die Familie Wagner aus Dorla stellte jetzt dem Hirtenhaus ein wunderbares Gemälde als Dauerleihgabe zur Verfügung. Das ca. 55 Jahre alte Gemälde zeigt das Edertal in der Haldorfer Gemarkung mit den noch vorhandenen zwei Inseln in der Eder. Diese wurden im Rahmen der Kiesbaggerarbeiten in 1966 entfernt.

 

Das Gemälde stammt aus dem Nachlass der im Jahr 2016 verstorbenen Anneliese Wagner, geb. Schmidt. Frau Wagner stammt gebürtig aus Haldorf und ist auf dem heutigen Hof Koch in der Grifter Str. aufgewachsen. Das Gemälde hatte sie zu ihrer Silberhochzeit geschenkt bekommen und hing als Erinnerung an ihr Heimatdorf in ihrem Wohnzimmer.

Der 1. Vorsitzende des Kultur- und Heimatvereins Haldorf e.V., Adolf Paul, bedankte sich bei den beiden Söhnen, Volkhard und Siegbert Wagner, für die Leihgabe. Das Gemälde bekommt im Hirtenhaus einen würdigen Platz.

 

» weitere Beiträge:
14.07.2019

Gemeinde ändert Bebauungsplan

Zur Finanzierung des geplanten neuen Spiel- und Freizeitgeländes in Haldorf ist der Verkauf der bisherigen Freizeitflächen vorgesehen. Neben den bisherigen...
» weiterlesen
08.07.2019

Video erinnert an Brauscheune

Die Edermünder Brauscheune wurde am 28.4.2019 nach exakt 19 Jahren geschlossen. Das nachfolgende Video erinnert an das Brauhaus. Der Film...
» weiterlesen
27.06.2019

Biber in Haldorf gefilmt

Seit Jahren belegen immer wieder frische Spuren die Ansiedlung von Bibern in der Haldorfer Gemarkung. Jetzt konnte erstmals ein Biber-Weibchen...
» weiterlesen
14.06.2019

Tiefgarage im Neubaugebiet?

Ein mehr als 6 Meter tiefes Loch sorgt z.Zt. für Aufsehen bei den Erschließungsarbeiten im Neubaugebiet. Bei dem verbauten Betonquader...
» weiterlesen
01.06.2019

Video erinnert an Edermünder Runde

Die Gemeinde Edermünde richtete von 1999 - 2013 zusammen mit dem Radfahrerverein 1899 Kassel e.V. mit der "Edermünder Runde" jährlich...
» weiterlesen
13.05.2019

Details zum Neubaugebiet

Die Gemeinde Edermünde hat Details zum Haldorfer Neubaugebiet "Kammerbergweg II" veröffentlicht. Von den 20 Flurstücken stehen 14 zum Neubau von...
» weiterlesen