Lebhafte Versammlung

16.02.2019

Der 1. Vorsitzende des Kultur- und Heimatvereins Haldorf  e.V., Adolf Paul konnte 38 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Freitag, den 15.2.2019 im Gasthaus Hühne begrüßen.

Neben dem Rückblick auf das Jahr 2018 standen die geplanten Vereinsaktivitäten im Vordergrund. Für das Jahr 2019 sind mit den Theaterabenden der Laienspielgruppe, der Halbtagesfahrt zum Weinberg „Böddiger Berg“, der Belebung des Hirtenhauses mit Dorfkaffee, Spiel und Trasch, dem Weihnachtsmärchen und dem Adventskonzert noch zahlreiche Aktivitäten geplant.

Eine lebhafte Diskussion entwickelte sich, als über den Umfang der Beteiligung des Kultur- und Heimatvereins an der 1000-Jahrfeier im Jahr 2020 abgestimmt wurde. Im Anschluss an die Versammlung stand das gemütliche Beisammensein mit dem gemeinsamen Abendessen im Vordergrund.

» weitere Beiträge:
14.05.2022

Ärger mit Deutsche Glasfaser

Im Jahr 2021 hatte man in Edermünde das Gefühl, dass es mit dem Glasfaserausbau vorangeht. Die HNA berichtete im 1....
» weiterlesen
22.04.2022

Ederradweg gesperrt

Der Ederradweg entlang der ehemaligen Bahntrasse von Haldorf nach Grifte wird bis voraussichtlich Ende Mai 2022 voll gesperrt. In der...
» weiterlesen
18.04.2022

70 Kinder beim Ostereiersuchen

Die 1. Vorsitzende des Ortsvereins Haldorf der Arbeiterwohlfahrt, Irmela Wunderlich, begrüßte am Ostermontag, den 18. April 2022 nach 2-jähriger Pause...
» weiterlesen
12.04.2022

Ausbau Radweg hat begonnen

Der Rad- und Gehwegeausbau zwischen Haldorf und Grifte hat begonnen. Im ersten Schritt wird der Abschnitt von der Ludwig-Jahn Straße...
» weiterlesen
02.04.2022

Einladung zum 57. Ostereiersuchen

Nach 2-jähriger Pause lädt die Arbeiterwohlfahrt mit seinem Ortsverein Haldorf alle Haldorfer Kinder am Ostermontag, den 18. April 2022 ab...
» weiterlesen
30.03.2022

Neues LED-Flutlicht auf dem Sportplatz

Der SC Edermünde hat die alten Halogenmetalldampflampen auf dem Haldorfer Sportplatz gegen moderne LED-Strahler austauschen lassen. Die aus einzelnen Modulen...
» weiterlesen