Wohnhausbrand in Haldorf

19.01.2019

Am Samstag, den 19.1.2018 kam es gegen 6:10 Uhr zu einem Wohnhausbrand in der Straße „Im kleinen Feld“ in Edermünde-Haldorf. Bei Eintreffen der Rettungskräfte stand das Wohnhaus im Vollbrand. Die vier Bewohner konnten sich in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Gegen 8:00 Uhr war der Brand unter Kontrolle.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus allen Edermünder Ortsteilen sowie Gudensberg und Dissen, der Rettungsdienst, die DRK SEG Gudensberg und die Polizei. Insgesamt befanden sich etwa 80 Einsatzkräfte unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Volker Sieche vor Ort.

Der Frost erschwerte die Löscharbeiten, da das Wasser auf dem kalten Boden schnell gefror. Mitarbeiter der Gemeinde streuten die Flächen ständig ab. Die Polizei schätzt den Schaden auf 300.000,00 EUR. Das Wohnhaus ist unbewohnbar. Die Brandursache ist noch unklar.

(Fotos: www.nh24.de, Ulrich Brandenstein)

» weitere Beiträge:
16.02.2020

HNA-Lesertreff zur Bürgermeisterwahl am 3.3.2020

Edermünde wählt am 15. März 2020 einen neuen Bürgermeister. Zur Wahl stehen Thomas Petrich und Stephan Wassmuth. Im Vorfeld findet...
» weiterlesen
12.02.2020

SB-Bank ab 1.4.2020 geschlossen

Die SB-Bankstelle der VR Partnerbank eG und der Kreissparkasse Schwalm-Eder in Haldorf wird am 31.3.2020 nach fast 17 Jahren geschlossen....
» weiterlesen
09.02.2020

Restkarten für 58. Karneval

Der Haldorfer Karnevalsverein Die Gänser e.V. lädt zum 58. Karneval vom 21. – 23. Februar 2020 ein. Die Vorbereitungen laufen...
» weiterlesen
22.01.2020

Helfer gesucht! – Kirmes gerettet?

Die Gemeinde Edermünde informierte am Mittwoch, den 22.1.2020 die Öffentlichkeit im DGH Haldorf über den aktuellen Sachstand zum Neubau des...
» weiterlesen
19.01.2020

Tolles Benefizkonzert

Einen tollen Musikabend erlebten die vielen Besucher am Samstag, den 18.1.2020 im voll besetzten DGH Haldorf. Den musikalischen Reigen eröffnete...
» weiterlesen
02.01.2020

Infos zur gelben Tonne

Seit dem 1. Januar 2020 werden Verkaufsverpackungen nur noch über die verteilten gelben Tonnen entsorgt. Der gelbe Sack darf nicht...
» weiterlesen