Wohnhausbrand in Haldorf

19.01.2019

Am Samstag, den 19.1.2018 kam es gegen 6:10 Uhr zu einem Wohnhausbrand in der Straße „Im kleinen Feld“ in Edermünde-Haldorf. Bei Eintreffen der Rettungskräfte stand das Wohnhaus im Vollbrand. Die vier Bewohner konnten sich in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Gegen 8:00 Uhr war der Brand unter Kontrolle.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus allen Edermünder Ortsteilen sowie Gudensberg und Dissen, der Rettungsdienst, die DRK SEG Gudensberg und die Polizei. Insgesamt befanden sich etwa 80 Einsatzkräfte unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Volker Sieche vor Ort.

Der Frost erschwerte die Löscharbeiten, da das Wasser auf dem kalten Boden schnell gefror. Mitarbeiter der Gemeinde streuten die Flächen ständig ab. Die Polizei schätzt den Schaden auf 300.000,00 EUR. Das Wohnhaus ist unbewohnbar. Die Brandursache ist noch unklar.

(Fotos: www.nh24.de, Ulrich Brandenstein)

» weitere Beiträge:
26.09.2020

Stand der Nachfrage (25.9.2020)

Die Nachfragebündelung für den Glasfasernetzausbau in Edermünde läuft seit 16. September 2020 und endet am 7. November 2020. Den aktuellen...
» weiterlesen
24.09.2020

1. Helfertreffen am neuen Spielplatz

Die Gemeinde Edermünde lädt für Samstag, den 26. September 2020 alle Helfer(innen) zu einem ersten Treffen um 10:00 Uhr an...
» weiterlesen
16.09.2020

Chance auf Glasfaser in Haldorf

Die Gemeinde Edermünde hat einen Kooperationsvertrag mit der Deutsche Glasfaser Unternehmensgruppe zwecks Ausbau eines flächendeckenden Glasfasernetzes abgeschlossen. Damit das Projekt...
» weiterlesen
07.09.2020

Baubeginn am neuen Spielplatz

Die Bauarbeiten am neuen Spiel- und Freizeitgelände in Haldorf haben begonnen. Seitens der Verantwortlichen ist man zuversichtlich, dass der neue...
» weiterlesen
01.09.2020

Erdinc Gürleyen verstärkt Ärzteteam

Seit 1. Juli 2020 verstärkt Erdinc Gürleyen das Ärzteteam um Dr. Matthias Weiss und Armin Pudack im Edermünder Ärztehaus. Der...
» weiterlesen
23.08.2020

Tour de Chattengau abgesagt

Die Gemeinde Edermünde hat zusammen mit den Kommunen Niedenstein und Gudensberg die Tour de Chattengau am Sonntag, den 13.9.2020 aufgrund...
» weiterlesen